Über mich

Meine Monschda's und ich
Meine Monschda's und ich

 

 

 

Border Collies - My special way of life!

 

Ich bin Franziska oder einfach Franzi/Franzis. Ich bin Baujahr 1979 und lebe mit meinen drei Border Collie Mädels Phebbels, Faye und Abbs im schönen Wiesental in Baden-Württemberg zwischen Karlsruhe und Mannheim.

 

Hunde begleiten mich schon mein ganzes Leben, aber erst mit 25 wurde dann mein Traum vom eigenen Border Collie wahr und Phebbels zog bei mir ein. Im Jahr 2009 erfüllte ich mir den Wunsch von meinem zweiten Hund und seit Juli 2009 ist Faye ein Teil der Familie.

 

Seit 2006 bin ich neben dem Border Collie Virus auch dem Agility Virus verfallen und trainiere in einem nahe gelegenen Verein. Durch Faye habe ich mich auf immer mehr fürs Hüten interessiert durch unsere Freundin Nicole haben wir die Möglichkeit an ihren Schafen zu arbeiten. Leider nicht so regelmäßig aber man kann nicht alles haben.

Seit Mitte/Ende 2011 sind wir auch im Flyball aktiv mit dabei.  Wir trainieren bei den Teams The Hobbits Flyballteams. Eigentlich war das nur als Zeitvertreib gedacht, aber inzwischen sind wir sehr aktiv im Flyball. Faye wurde 2012 mit den Rasselbande-Rookies Deutscher Flyballmeister in der 2. Division in Halbemond und mit The Hobbits wurde Faye 2013 Europameister (14. Division) und 2015 1. Deutscher Meister VDH DM in Borken. Faye ist hier in ihrem Element.

 

Im Februar 2012 habe ich meine Züchterprüfung beim Club für Britische Hütehunde e.V. abgelegt und bin nun Neuzüchter und züchte unter dem Namen "Twist of Flames" Border Collies im vorher genannten Club.

 

Faye hatte mit Llangadog Gary www.bordercollie.nl von Serge ihren ersten Wurf im März 2013. Aus diesr Verpaarung habe ich die kleine Abbs behalten und somit besteht das Rudel nun aus drei Border Collies.

 

Meine Borders und ich
Meine Borders und ich
Was ist aufrichtiger als dieser Blick???
Was ist aufrichtiger als dieser Blick???
Phebbels und ich auf der Vorbereitung zur BH-Prüfung
Phebbels und ich auf der Vorbereitung zur BH-Prüfung

 

 

 

Mein andere Leidenschaft ist/war das Reiten.

Im Jahr 1989 erlernte ich in St. Engelmar in Bayern das Reiten (englisch), nachdem ich meinen Eltern seit etlicher Zeit in den Ohren gelegen hatte.

Von da an nahm ich im RV Karlsruhe einmal die Woche Reitunterricht. Im Jahr 1995 stieg ich dank meine Schwägerin auf das Westernreiten um und dem Westernreiten bin ich bis heute treu geblieben, wobei ich inzwischen eher der Geländewesternreiter bin. Ich habe während dieser Zeit etliche Reitkurse bei Else Schmitt belegt und hier immer viel Spaß gehabt.

 

Von 1998 bis 2008 hatte ich eigene Pferde hierzu gehörten Johnrex Coras Sohn ein Cheval de Selle, Timmy ein Quarter Horse Wallach und Cora ein Camargue-Anglo-Araber-Mix. Mein letztes Pferd Cora habe ich 2008 abgegeben an meine damalige Reitbeteiligung und Miteigentümerin Anni, da sich Arbeit, Hundesport, Hunde und auch noch ein Pferd nicht wirklich unter einen Hut bringen lassen und immer einer zu kurz kommt, zudem wurde Phebbels krank, was die Sache nicht einfacher für mich gemacht hat. Sie steht weiterhin in Wiesental und wurde 2010 stolze 20 Jahre alt. Meine Reitleidenschaft ist derzeit auf Eis gelegt, da ich einfach keine Zeit hierfür habe, leider.